Musik

Auf dieser Website wird in Kürze das gesamte musikalische Werk von Tobias Gruben zugänglich gemacht werden!

Jetzt bereits erhältlich: Der Soundtrack zum Film DIE LIEBE FRISST DAS LEBEN: Der Dokumentarfilm "Die Liebe frisst das Leben" von Oliver Schwabe spürt dem Werk von Tobias Gruben nach, der auch über zwanzig Jahren nach seinem Tod als ungeschliffener Diamant deutscher Popkultur als nahezu unentdeckt gilt. Der Soundtrack zum Film versammelt nicht nur teilweise noch nie veröffentlichte Songs des Ausnahmekünstlers und seiner Band DIE ERDE, CYAN REVUE, und SOL, sondern auch exklusiv für den Film eingespielte Coverversionen von Tobias Gruben-Titeln von Messer, Isolation Berlin, Timm Völker (206), Paul Pötsch (Trümmer), Tellavision und Tom Schilling. Die Musik führt direkt in das Herz und den Kopf eines fast vergessenen Musikers, der kurz vor dem kommerziellen Durchbruch an einer Überdosis stirbt und dessen Texte und Lieder bis heute berühren. Der Soundtrack wurde von Oliver Schwabe und Tobias Levin (Blumfeld, Cpt Kirk &., Die Erde) zusammen gestellt.

online bestellen bei Hanseplatte

Im Moment könnt Ihr auf dieser Homepage Tobias Gruben's Lieder leider noch nicht hören. Im Juni werden sie alle zu hören sein.
Hier findet Ihr ein Lied zum Einhören: Abstand

Musiktrailer:

Ihr findet hier zu Anfang eine Art von “Best off”: tobias gruben die erde.
Anschließend: Cyan-Revue, dann Die Erde.
Es folgen die Lieder, die Tobias in seinen letzten sieben Jahren
im Alleingang zuhause komponiert und teilweise mit Felix Huber im Studio aufgenommen hat.
Am Schluss gibt es noch drei musikalische Projekte aus verschiedenen Zeiten:
Vier kleine Kaiserlein mit Schlingensief, Heroina, Sol.

Die Erde

Cyan Revue - In Loving Memory

Die restliche Erde

Das wüste Leben

Tobias Gruben Singt

Weiss

Die vier Kaiserlein

Heroina

Sol